Aromatherapie

Was ist die Aromatherapie?

Bei der Aromatherapie wird mit den reinem ätherischen Öl aus der Pflanze – also mit einem bestimmten Inhaltsstoff aus der Pflanze gearbeitet. Es besteht die Möglichkeit Öle miteinander zu kombinieren, um so Synergien zu erzeugen.

Wann eignet sich die Aromatherapie?

Die Aromatherapie eignet sich besonders gut als Unterstützung vor,- und während einer Ernährungs,- und Verhaltenstherapie.

Die Aromatherapie ist demnach eine Ideale unterstützende Therapie.

Was ist zu beachten?

Zu beachten ist, dass die Aromatherapie etwas ist, das nicht ein,- oder Zweimal gemacht wird. Eine Aromatherapei erstreckt sich über mehre Wochen oder gar über Monate.

Auch sind die Erfolge der Aromatherapie abhängig von Arbeiten an der Grundursache.

 

Vorab wichtig: die Ölproben stelle ich dir zur Verfügung, für die eigentliche Aromatherapie müssen dann von Dir die Öle und das Zubehör gekauft werden. Die Anschaffung des Zubehörs fällt einmalig an, während die Öle ggf. nachgekauft werden müssen. Beschaffungsquellen kann ich dir gerne nennen. Preislich liegt die Erstanschaffung bei 50€-70€

Ablauf der Aromatherapie

Bei der Erstberatung wird mein Fragebogen von Dir ausgefüllt. Sollte sich dein Hund aktuell in einer Tierärztlichen,- oder Tierphysiologischen Behandlung befinden, wäre es toll, wenn ich auch Zugang zu diesen Infos erhalte. Das gleiche gilt auch, wenn sich der Hund im Hundetraining befindet.

Sobald wird alles besprochen haben, sende ich dir eine Vorauswahl an Öl Proben zu, aus denen wiederum dein Hund eine Auswahl trifft. Info hier: es kann möglich sein, dass sich die Auswahl der Öle im laufe der Therapie ändern können, das erkläre ich dir allerdings dann.

Preise hierzu können gerne erfragt werden – ebenso ist eine Kombination mit einer Ernährungsberatung empfehlenswert

 

 

Back To Top